Der BTE TechTrainer ist ein computergestütztes, bilaterales Kabelzugsystem zum testen und trainieren spezifischer Bewegungsabläufe.

Am BTE TechTrainer können typische Bewegungsmuster simuliert und analysiert werden. Die Leistungsfähigkeit der patienten (Sportler) kann exakt bestimmt werden. Arbeits- und Leistungswerte, Geschwindigkeit und Beschleunigung werden aufgezeichnet und ausgewertet. Der Trainingswiderstand wird über einen Kompressor pneumatisch und fein abgestuft geregelt. Die Ergebnisse der Tests geben wichtige Informationen über noch vorhandene Defizite,  Dysbalancen und Seitendifferenzen bei funktionellen Bewegungsabläufen. Diese werden dann direkt in ein Trainingsprogramm übergeleitet. Um funktionelle Bewegungsabläufe zu stabilisieren und zu optimieren, kann der BTE TechTrainer nach Verletzungen, Operationen und der konservativen Therapie von Überlastungsbeschwerden optimal eingesetzt werden.

Leistungssportler aus beispielsweise den Sportarten Golf, Volleyball, Beachvolleyball, Basketball, Fussball, Tennis, Leichtathletik, Bobfahren, Tanz usw. sind bereits erfolgreich am BTE TechTrainer rehabilitiert worden.